Zurück zur Übersicht

Spielen, staunen und genießen!

Umplanung Außenanlage einer Kinderbetreuungseinrichtung
(Frühjahr 2019)

Für die Villa Sonnberg Montessori Kinderbetreeuungseinrichtung in Saalfelden durften wir den Garten und den Einfahrtsbereich neu planen.
Unser Ziel ist es den Garten in eine Oase des Wohlfühlens zu verwandeln. Die Kinder sollen Natur dort mit allen Sinnen erleben können. Es werden Bereiche geschaffen, die einladen sich gerne im Garten aufzuhalten und die Natur in ihrer Diversität zu erleben und zu spüren. Ein Hauptaugenmerkt liegt außerdem in einer leichten Pflege und günstigen Umsetzung. Weiters wurde darauf geachtet, dass nur Pflanzen verwendet werden, die keine Bienen anlocken.

Bei der Einfahrt entsteht ein repräsentatives Gräserbeet, welches ganzjährig als Sonne erstrahlt und im Winter weiterhin als Schneedepot genutzt werden kann.

Vor die dunkle Holzwand, die den Garten im Süden begrenzt, werden Spalierbäume gesetzt. So wird die homogene Fläche aufgelockert.

Die Böschungen werden ebenfalls bepflanzt. So müssen diese nicht mehr gemäht werden und dienen unter anderem als Naschecke.

Neue Bäume spenden den Kindern nicht nur Schatten, sondern gliedern die große Fläche in unterschiedliche Themenbereiche.

Einfahrtsbereich Kindergarten Beet anlegen in Planung
Gestaltung der Holzwand in Planung
Gestaltung der Holzwand in Planung
aBepflanzung der Böschung in Planung
Bepflanzung der Böschung in Planung
Gestaltungskonzept